Tag 3 / Ratitovec – Mostnica-Tal

Der berüchtigte dritte Tag. Am dritten Tag setzt immer der Muskelkater richtig ein, und es dauert noch eine Weile bis die Kondition kommt. Die Fußsohlen schmerzten heute vom hatten Asphalt. Von den Blasen (wegen derer ich mittags eine Apotheke aufgesucht habe) ganz zu schweigen. Und schon wieder habe ich die Distanz unterschätzt!

image

Irgendwo im nirgendwo.

Wie weit genau es war kann ich nicht wissen, denn als ich bei einer pause kurzzeitig das Daten-roaming angeschaltet habe, um die Blog-posts hochzuladen, hat das offenbar das GPS-Programm durcheinander gebracht. Mist! Schätzungsweise waren es aber wieder um die 30 Kilometer, davon viel auf Asphalt. Lieber sind mir steile auf- und Abstiege auf schlechten Wegen als glatte Straßen. Von denen brennen mir die Hacken!

image

Irgendwo im nirgendwo, II.

Aber jetzt genug gejammert; es war immer klar die ersten Tage werden schwer. Und Gründe zur Freude gibt es auch. Das Wetter hält bisher. Landschaftlich ist es hier umwerfend schön. Die Gegend um Bohinj ist so etwas wie ein slowenisches Berchtesgaden, mit einem langen tiefen See, einem legendären Berg (Triglav statt Watzmann), und das sogar ohne den ganzen Touri-Rummel in Berchtesgaden. Wunderbar hier.

Camera HDR Studio - 1403199580854

Der schöne Bach

Aus dem Haupt-Tal hinauf ins Seitental von Voje führt der Weg an einem malerischen Bach mit tiefer Klamm, Wasserfällen und schönen Gumpen entlang. Malerisch.

image

Zelten am Bach

Heute Nacht zelte ich auf einer traumhaften Wiese direkt am Bach (so konnte ich mir sogar die Füße waschen) in den kleinen Gletscher-Tal Voje, das hoch ins Gebirge führt. Im Schutz des großen Triglav sozusagen. Den König der slowenischen Alpen werde ich wohl auslassen müssen, denn es liegt oben noch zu viel Schnee. Aber ohnehin wird die Überschreitung des Gebirges eine Herausforderung, denn es ist hoch und landschaftlich sehr rau.

Morgen geht es also hoch. Wegen der vorhergesagten Gewitterneigung am Nachmittag breche ich früh auf. Das Abenteuer geht weiter.

Gute Nacht allerseits!
Phil

Advertisements

Comment / Kommentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s