Tag.1 / Ljubljana-Skofja Loka

Der erste Tag ist geschafft. Er brachte Schwüle, einen Regenschauer, und leider auch große Blasen an den Fersen; aber ich bin weit gekommen und werde wahrscheinlich schon morgen auf einen ersten richtigen Gipfel der Voralpen steigen können!

Heute ging es erst mal viel über Straßen, raus aus der Stadt, und dann auf und ab durch das liebliche Hügelland westlich von Ljubljana. Teilweise wanderte ich auf dem europäischen Fernwanderweg E7 (von dem ich jetzt allerdings nicht weiß, von EU nach wo er geht).

image

Auf den Blasen kleben jetzt Blasenpflaster. Ich hoffe, sie halten und die Blasen können ab morgen verheilen. Da hat wohl entweder alles einlaufen der neuen Bergschuhe nichts gebracht; oder es waren die Socken, die ich schon mittags sicherheitshalber gegen ein bewährteres Paar ausgetauscht habe.

image

Zeltplatz No.1

Nun liege ich im Zelt am Rand einer (tagsüber) malerischen Wiese oberhalb von Skofja Loka. Jetzt (nachts) geht etwas Wind, daher rauscht der Wald neben mir recht laut. Und wenn es gerade nicht rauscht, dann rascheln die Tierchen im Unterholz sehr geschäftig.

image

Sieht ein bisschen aus wie Schwarzwald, nicht wahr?

Mal sehen, wie das mit dem einschlafen klappt. Zelten ist schön. Alleine im Zelt ist aber für mich etwas neues. Die Eingewöhnung beginnt jetzt eben etwas auf die härtere Tour. In ein paar Nächten schlafe ich bestimmt wie ein Baby.

Gute Nacht!
Phil

Advertisements

Comment / Kommentar

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s